AA

"Kleinere Gemeinden zusammenlegen"

Schwarzach - Kleinere Gemeinden sollen zu größeren Einheiten zusammengeführt werden - das schlägt SPÖ-Landtagsabgeordnete Leopold Berthold vor.

Als Hintergrund für seinen Vorschlag nennt Berthold den gekündigten Rücktritt des Innerbrazer Bürgermeisters Walser noch vor dem Ende seiner Amtsperiode . Dies “belege eindrücklich, dass zahlreiche Gemeinden in Vorarlberg, und hier vor allem kleine Gemeinden, Probleme mit dem Nachwuchs haben“, so der SPÖ-Landtagsabgeordneter.

In diesem Zusammenhang weist Berthold darauf hin, dass es über kurz oder lang Überlegungen geben müsse, wie auch diesem Problem begegnet werden könne. Er spricht sich dafür aus, kleinere Gemeinden zu größeren Einheiten zusammenzuführen. Dazu bedürfe es allerdings der Miteinbindung der betroffenen Bevölkerung. Berthold wörtlich: „Neben finanziellen Problemen gibt es gerade in solchen Gemeinden auch Personalprobleme. Warum soll man nicht die betroffene Bevölkerung mit einbinden und fragen, ob es nicht sinnvoll ist, kleine Einheiten zu größeren zusammen zu führen?“

„Gerade kleine Gemeinden werden immer größere Probleme bekommen. Sowohl finanziell als auch personell. Ich denke mir, wir sollten jene, die von diesen Problemen betroffen sind, fragen, was sie wollen“, schließt Berthold.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • "Kleinere Gemeinden zusammenlegen"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen