Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kleiner Prinz verzauberte Theaterbesucher.

Der kleine Prinz (Sebastian Futscher) besucht den einsamen König (Hansjörg Ellensohn) auf seinem Planeten.
Der kleine Prinz (Sebastian Futscher) besucht den einsamen König (Hansjörg Ellensohn) auf seinem Planeten. ©veronika hotz
Spielkreis Götzis Aufführung im Vereinshaussaal "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint - Exupery

Als Mariette Kilga das Märchen für Erwachsene vor mehr als zehn Jahren das erste Mal auf die Spielkreisbühne brachte, war Sebastian Futscher (Kleiner Prinz) noch gar nicht geboren. Bei der aktuellen Neufassung des Märchentheaters spielt der Prinz seine Rolle souverän und scheinbar ohne Lampenfieber. Die Titelrolle ist dem elfjährigen Sebastian auf dem Leib geschneidert. Seine klaren Worte bringen die Botschaft von Saint-Exupery glaubhaft unter die Zuschauer. Weisheiten wie: “du kennst nur die Menschen, die du gezähmt hast“, oder „ man sieht nur mit dem Herzen gut – das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar“ werden in ansprechender Atmosphäre und mit einfachen treffenden Kulissen faszinierend vermittelt. Die Phantasie kennt in der Produktion der Kostüme und des Bühnenbildes keine Grenzen. Der „Rosengarten“ in seiner Farbenpracht begeisterte ebenso wie die Wüstenschlange (Roswitha Plank) oder der einsame König (Hansjörg Ellensohn) in seiner noblen Robe. Es war gelungen, an die 27 Schauspieler im Alter von elf bis 66 Jahren wieder gemeinsam auf die Bühne zu bringen und die besondere Beziehung zwischen einem sonderbaren kleinen Jungen und einem notgelandeten Piloten (Lukas Böhler) in der Wüste darzustellen.
Eine großartige Leistung der Regisseurin Mariette Kilga. Philipp Wolber, Jodok Futscher und Marion Hölzl begleiteten mit einfühlsamen Melodien die abenteuerliche Reise des kleinen Prinzen von seinem Planeten auf die Erde und wieder zurück. Neben Bürgermeister Werner Huber und Roswitha bewunderten auch Gottfried und Gertrud Spieler oder Kurt und Mathilde Kräutler die berührende Erzählung. Auch Elisabeth und Thomas Wolber, Paul Ender und Alfred Bargetz (Theaterkreis Altach), Simone Ruhm, Rosmarie Bell und Christl Freidl und Marlies Schwendinger ließen sich vom modernen Märchen über Freundschaft und Menschlichkeit begeistern.

Weitere Termine:

SA, 14. 11 um 20 Uhr
SO, 15. 11 um 17 Uhr
Kartenvorverkauf: Vlbg. Sparkassen Ticket Hotline: 0664 4913325
www.spielkreis.at

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Kleiner Prinz verzauberte Theaterbesucher.
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen