Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kleine und mittlere Betriebe sind Stützen der Wirtschaft

Jedes Jahr dasselbe: Die Jury muss sich zwischen lauter Siegern entscheiden.
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema

Seit Jahren haben die Mitglieder der Jury zum KMU-Preis wieder eine kaum zu lösende Aufgabe. Sie müssen aus knapp hundert teilnehmenden Firmen die besten kleinen und mittleren Unternehmen des Landes wählen. Das war diesen Sommer bei der inzwischen elften Verleihung des Vorarlberger KMU-Preises nicht anders. Wieder folgten erfolgreiche und innovative kleine und mittlere Betriebe dem Aufruf der Vorarlberger Nachrichten und ihrer Partner Wirtschaftskammer, Land Vorarlberg, Hypo Vorarlberg, Vorarlberger Landesversicherung, Auto Gerster und Vorarlberg Online und haben ihr Unternehmen mit ausführlichen Unterlagen präsentiert. Die Aufgabe für die Jury war einmal mehr sehr schwierig:  „Wir sehen alle Teilnehmer als Gewinner, denn Sie beweisen tagtäglich ihr wirtschaftliches Geschick, ihr unternehmerisches Denken und nachhaltiges Handeln“, sagt der Direktor der Vorarlberger Landesversicherung (VLV) Robert Sturn nach der Sitzung, bei der engagiert über die Firmen diskutiert wurde.

Mit der Mittelstandsinitiative „Vorarlbergs beste Klein- und Mittelbetriebe – KMU 2019“ machen die VN und die Wirtschaftskammer auch heuer wieder auf die herausragende Bedeutung der über 20.000 Unternehmen für die Wirtschaft und Gesellschaft im Land aufmerksam. Die klein- und mittelständischen Unternehmen dominieren die Wirtschaft in Vorarlberg. Sie stellen über 95 Prozent aller in Vorarlberg tätigen Firmen.und prägen damit maßgeblich die Wirtschaftsstruktur in unserem Bundesland. Ohne zu übertreiben kann behauptet werden, dass Vorarlberg ein Land der kleinen und mittleren Unternehmen und ein Land der Familien­betriebe ist. Die kleinen und mittleren Unternehmen leisten nachweislich den größten Beitrag zur Mitarbeiterqualifizierung, ganz vorne steht bei der Ausbildung junger Menschen – nämlich vor der Industrie – das Gewerbe und Handwerk.

Jury:

https://www.vol.at/specials/jetztimfokus1 Hans peter Metzler Präsident der Wirtschaftskammer VorarlbergHarald Moosbrugger Land Vorarlberg, Leiter Wirtschaftsabteilung Wilfried Amann Vorstand Hypo Vorarlberg Robert Sturn Direktor Vorarlberger LandesversicherungChristoph Gerster Auto GersterHanna Reiner Wirtschaftsredaktion Vorarlberger NachrichtenAndreas Scalet Wirtschaftsredaktion Vorarlberger Nachrichten

Mehr zum Thema

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Jetzt im Fokus auf VOL.AT
  • Kleine und mittlere Betriebe sind Stützen der Wirtschaft
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.