Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kleine Hunde, grosses Abenteuer

Beim Spielen und Toben messen die Welpen ihre Kräfte.
Beim Spielen und Toben messen die Welpen ihre Kräfte. ©KATZ
Belgische Schäferhund Welpen
Belgische Schäfer Welpen Teil 2

Nichts und niemand ist sicher vor ihnen – sechs Wochen alte Hundewelpen bringen ganz schön viel Aktion.

Sieben belgische Schäferwelpen erkunden bei wunderbarem Frühlingswetter neugierig den Garten von Familie Scheidbach. Mario Scheidbach betreibt seit über 20 Jahren aktiv Hundesport mit seinen Belgiern und war auch schon mehrfach bei Meisterschaften erfolgreich.

Nachwuchs
Im März brachte seine Malinois Hündin “Angel” den dritten Wurf der Zucht “Nacheron” zur Welt. “Wer mit seinen Hunden eine Zucht aufbauen will, muss einiges beachten”, erklärt der Hundesportler. “Jeder Zwinger (Hundezucht) muss beim österreichischen Zuchtverband angemeldet werden. Bevor eine Hündin für die Zucht gedeckt werden kann, muss sie vom Tierarzt auf etwaige Gelenkskrankheiten und Vollständigkeit der Zähne untersucht werden. Außerdem wird der Hund einem Wesenstest, sowie einer Prüfung unterzogen und muss eine Hundeausstellung besuchen.” Erfüllt der Zwinger allen Vorschriften und sind die Tiere gesund, kann gezüchtet werden.

Eignung als Diensthund
“Ich erkenne meist schon im frühen Welpenalter ob ein Hund besonders für den Hundesport oder den Polizeieinsatz geeignet ist”, so Scheidbach. Gesundheit und Wesensstärke sind für den Rankweiler besonders wichtige Aspekte. Laut Mario Scheidbach ist nicht jeder Belgier als reiner Familienhund geeignet, da diese Rasse einen starken Arbeitsdrang hat und entsprechend gefördert und gefordert werden muss. “Die meisten meiner Welpen gehen in den Hundesport oder Polizeidienst”, bemerkt der Hundesportler. Schon im Welpenalter kann mit der Ausbildung zum Sport- oder Diensthund begonnen werden indem man den Hunden auf sanfte und spielerische Weise gewisse Kommandos näher bringt. Alle Welpen aus diesem Wurf sind bereits vergeben und dürfen sich schon bald auf ihre neuen Besitzer freuen. Die Meisten von ihnen starten dann eine spannende Karriere im Polizeidienst oder im Hundesport.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Rankweil
  • Kleine Hunde, grosses Abenteuer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen