Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Klavierabend mit Hanna Bachmann

Hanna Bachmann
Hanna Bachmann ©Sophia Arnold
Pianistin Hanna Bachmann verzauberte vergangenen Samstag zahlreiche Gäste mit ihren Klängen am Klavier
Klavierabend im Schlösslesaal

 

Röthis Bis auf den letzten Platz war der Schlösslesaal in Röthis gefüllt, als die junge Pianistin bei ihrem Heimatbesuch Werke von Johannes Brahms, Ludwig van Beethoven und Sergej Prokofiev spielte. Hanna Bachmann wuchs in Röthis auf und erhielt im Alter von sechs Jahren von Manfred Baumgärtner ihren ersten Klavierunterricht. Seither bestimmt die Musik ihren Lebensweg. 2011 nahm sie ihr Studium am Mozarteum in Salzburg bei Pavel Gililov auf, welches sie 2017 mit einem Master mit Auszeichnung abschloss. Zusätzlich erhielt Hanna Bachmann weitere wertvolle Impulse von Elisabeth Leonskaja, Elisso Virsaladze, Barbara Moser, Arbo Valdma, Ya-Fei Chuang und Daejin Kim. Weiteres konnte sie bisher zahlreiche Preise bei nationalen und internationalen Klavierwettbewerben verzeichnen und bestritt mehrere internationale Tourneen. 2016 nahm sie ihre erste CD mit Werken von Janacek, Beethoven, Ullmann und Schumann auf, dazu erhielt sie sogar eine Empfehlung von Stardirigent Kirill Petrenko. Ihre nächsten großen Auftritte werden Anfang Mai in Mexiko im Teatro de La Paz stattfinden. Am 27. Mai zeigt Hanna Bachmann beim Bodenseefestival in Überlingen wie vielseitig russische Klaviermusik ist. SAR

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Klavierabend mit Hanna Bachmann
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen