Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Dressurcup in Klaus

Sarah Hämmerle erreichte mit Rubina den ersten Platz.
Sarah Hämmerle erreichte mit Rubina den ersten Platz. ©Veranstalter
Reitturnier

Im Reitclub Wildfang Klaus fand der dritte und letzte Teil des Steigbügel&mehr Dressurcups statt.

Klaus. (sie) Der Bewerb bestand aus drei Teilturnieren, die bei der BRV Bregenz, dem RV Eichenhof Dornbirn und dem RC Wildfang Klaus durchgeführt wurden.
Pferd, Reiter und Reiterinnen gaben ihr Bestes um vorne mit dabei zu sein.
In der Klasse A erreichte  Sarah Hämmerle mit  Rubina 14 den ersten Platz. Sophie Kuster mit Kronenstern den zweiten Platz, vor Raphael Dedic mit Collin 33 auf dem dritten Platz.
In der Klasse L kam Elisa Loss-Hämmerle mit Dancing Daylight auf den ersten Platz, Sarah Hämmerle mit Rubina 14 auf den 2. Platz, Sabrina Feuerstein mit Winnetou XVIII erreichte den 3. Platz.
In der Klasse LM gewann Julia Nindl mit Shakira 2 den ersten Platz, Andrea Burtscher kam mit Forrest Gump 3 auf Platz 2 und Rosetta Hladschik erreichte mit Fabjolo den 3. Platz.
 
Die Platzierten erhielten wertvolle Sachpreise. Der jeweilige Cupsieger durfte sich ausserdem noch über eine Siegerdecke von Steigbügel&mehr freuen. Der Reitclub Wildfang Klaus stellte für die jeweils besten Reiter eines jeden Cupturnieres in den einzelnen Klassen als Sonderpreis eine Decke zur Verfügung.
Besonderer Dank galt Sabine Bergner, die heuer wieder den Dressurcup bestens organisierte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Klaus
  • Dressurcup in Klaus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen