Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Klaus gewinnt Derby gegen Götzis

Pascal Lins (rotes Trikot) gegen Jürgen Berchtold (blaues Triko)
Pascal Lins (rotes Trikot) gegen Jürgen Berchtold (blaues Triko) ©Andreas Tafertshofer (KSK Klaus)
Für den KSK Klaus kann das Halbfinale in der 1. Bundesliga endlich kommen. 
Derbykampf Klaus gegen Götzis

Im letzten Hauptrundenkampf der Gruppe B gab es nochmals ein interessantes Derby gegen den KSV Götzis, das Klaus am Ende vor heimischem Publikum mit 32:24 für sich entschied. Damit bleibt der KSK auch im sechsten Kampf ungeschlagen. Die Massen strömten nach Klaus. Den Hinkampf hatte der KSK bereits mit 39:18 gewonnen. Doch diesmal wurde es richtig spannend. Zur Pause lag der Gastgeber mit 13:15 zurück. „Zwei Einzelsiege in der Greco-Runde waren für uns nicht eingeplant. Wir wollten eigentlich drei Kämpfe gewinnen“, resümiert Bernd Ritter, Sportlicher Leiter des KSK. Trotzdem konnten die Ringer für die Freistil-Runde nochmals motiviert werden. Denn die sieben Kämpfe verliefen ganz nach dem Geschmack der Zuschauer. Fünf Duelle gingen hier auf das Konto des KSK, wobei Klaus vor den abschließenden Begegnungen von Simon Hartmann (77 kg) und Saba Chikhradze (88 kg) nur mit 24:23 führte. Doch beide Klauser Athleten punkteten ihre Gegner vorzeitig aus. „Sehr überzeugt mit tollen Techniken haben die beiden Ringer Simon Hartmann und Hizir Dorsuev“, lobt Bernd Ritter.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Klaus
  • Klaus gewinnt Derby gegen Götzis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen