Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Klassensprecher-Treffen im Jugendhaus "s´Kästle"

Die Klassensprecher der 3. und 4. Emser VMS-Klassen diskutierten jugendrelevante Themen.
Die Klassensprecher der 3. und 4. Emser VMS-Klassen diskutierten jugendrelevante Themen. ©TF
Weitere Bilder vom Klassensprechertreffen 2010

Hohenems. Am Mittwoch der letzten Woche machten sich 28 Klassensprecher und -Stellvertreter im Jugendhaus “s´Kästle” in vier Workshops Gedanken zu jugendrelevanten Themen und erarbeiteten Vorschläge für ein jugendfreundlicheres Hohenems.

Vorangegangen waren zwei Workshops an den beiden Vlbg. Mittelschulen Markt und Herrenried, bei denen von den Klassensprechern der 3. und 4. Klassen Themen gesammelt wurden, die ihren Mitschülern wichtig waren. Die Bandbreite reichte vom fehlenden Basketballverein in Ems, dem Wunsch nach einer Eisdiele im Herrenried und Glasscherben auf dem Skaterplatz über die Busfahrzeiten nach Ems-Reute bis zu Klagen über Gewalt, Umweltverschmutzung, Drogen, Mobbing und Rassismus.

Beim Treffen im “s´Kästle” kristallisierten sich schließlich die Themen “Sport”, “öffentlicher Raum” und “Disco” heraus. Letztere erwies sich als Dauerbrenner, forderten doch schon die Klassensprecher bei ihrem Treffen im Jahre 2006 eine Jugenddisco in Hohenems. Jedes der Themen wurde dann, begeleitet von Experten, ausführlich besprochen. Die Ergebnisse und die weitere Vorgangsweisen wurden auf Postern festgehalten und abschließend den Mitschülern und Gästen präsentiert.

Für die Wünsche, Vorschläge und Ideen der Klassensprecher interessierten sich u.a. Bgm. Richard Amann, Jugendstadträtin Edith Mathis, OJAH-Obfrau Eva Häfele, die Direktoren Helmut Ströhle (VMS Herrenried) und Christof Jagg (VS Markt), die Jugendpräventionsbeamtinnen Nicola Felder und Petra Zweimüller von der Polizeiinspektion Hohenems sowie Reinhard Maier (Sport, Bildung) und Nicole Aliane (Jugend).
Fünf Jugendliche der Arbeitsgruppe “Journalismus” dokumentierten das Klassensprechertreffen, indem sie unter Anleitung von Johannes Rinderer (mediartist) ihre Kolleg(inn)en bei der Arbeit fotografierten, Filmten und interviewten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Klassensprecher-Treffen im Jugendhaus "s´Kästle"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen