Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Klarer Wolfurter-Erfolg gegen URH Feldkirch

RHC Wolfurt gewann hoch gegen Feldkirch.
RHC Wolfurt gewann hoch gegen Feldkirch. ©VOL.AT/Stiplovsek
Wolfurt. Eine klare Angelegenheit war das ÖM-Spiel RHC Wolfurt und URH Feldkirch.

Mit einer klaren Erwartungshaltung ging der RHC Wolfurt ins Spiel gegen den URH Feldkirch: Ein Sieg musste her! Es dauerte bis zur 7. Minute, ehe Daniel Zehrer mit einem schönen Weitschuss den Score eröffnete. Die Montfortstädter war ebenfalls gefährlich, hatten in der Anfangsphase die richtige Antwort parat und konnten umgehend ausgleichen. In derselben Tonart ging es bis zum 3:3 weiter, Wolfurt legte vor und Feldkirch glich aus. Mit Fortdauer des Spiels setzte sich Wolfurt vermehrt durch, auch weil bei Feldkirch schon die Kräfte schwanden. Mit drei Toren innert zwei Minuten konnte sich Wolfurt verdientermaßen noch vor dem Seitenwechsel absetzen, zur Pause stand es 8:3.

Auch nach der Pause legte Wolfurt gleich nach, in der 33. Minute war das 10. Wolfurter Tor durch Kapitän Mohr Gewissheit. Coach Kirchberger gewährte allen Spielern Einsatzzeit, was diese ihm mit Toren vergüteten. Die Heimischen ließen den Ball geschickt laufen und erzielten teils schön heraus gespielte Tore. Einzig Michael Laritz blieb bei Wolfurt ohne Torerfolg. Am Ende vergab Wolfurt Chancen im Sekundentakt, der Sieg hätte auch höher ausfallen können. Feldkirch blieb über die gesamte Spielzeit per Konter gefährlich, was den Wolfurter Torhütern einen doch arbeitsintensiveren Abend als erwartet bescherte.

„Den wichtigen budgetierten Sieg haben wir eingefahren. In den letzten Spielminuten haben wir die taktischen Vorgaben nicht mehr umgesetzt, das gilt es bis nächste Woche zu verbessern“, merkt Coach Kirchberger zum Spiel an.

Österreichische Meisterschaft

RHC Wolfurt – URH Feldkirch   13:4 (8:3)

RHC Wolfurt: Mohr Roman (ab 26.), Schüssling; Zehrer Aurel 1, Laritz Michael, Mohr Joachim 2, Haller 3, Wolf 1, Eberle 2, Zehrer Daniel 2, Laritz Martin 2

Nächstes Spiel:

URH Feldkirch – RHC Wolfurt

Freitag, 11. Mai 2012, 20 Uhr, Stadthalle Dornbirn

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Klarer Wolfurter-Erfolg gegen URH Feldkirch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen