Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Klara Eberle hat Geburtstag!

Dornbirn. Unternehmungslustig und immer noch mit Lebensfreude vollendet heu- te Frau Klara Eberle ihr 91. Lebensjahr.

Sie wurde als Klara Österle in Krumbach geboren, wo sie in der Parzelle Halden mit den vier Brüdern ihre Kindheit verbrachte. Durch den frühen Tod des Vaters wurde sie schon in jungen Jahren in die Arbeitswelt integriert. Gerne denkt sie an die Sommermonate, als sie bei ihrem Großvater auf der Alpe war. Als Haushaltshilfe war Klara in ihrer Jugend und frühen Erwachsenenzeit bei diversen Dienstgebern beschäftigt. 1942 schloss sie mit Armin Eberle den Ehebund. Frau Eberle wurde Mutter von vier Töchtern und einem Sohn. Die Erziehung der Kinder war ihr neben der Liebe zur Landwirtschaft ein sehr großes Anliegen. Als starke Frau hat sie während der kriegsbedingten Abwesenheit des Gatten die Landwirtschaft vorbildlich geführt. 1964 übersiedelte die Familie mit vier Kindern (die älteste Tochter lebte zu dieser Zeit schon in Doren), nach Dornbirn in die Kehlerstraße.

Mit der jüngsten Tochter führte Frau Klara viele Jahre ein Lebensmittelgeschäft. Daneben unternahm die Jubilarin mit ihrem Gatten viele Reisen. Die Pilgerreisen nach Fatima waren für sie immer ein großes Erlebnis, sodass sie, auch nach dem Tod des Gatten 1989, diesen Ort öfters besuchte. In den Folgejahren wollte Frau Eberle in eine Eigentumswohnung übersiedeln. Da ihr Sohn lange Zeit die Rohrbächler Blasmusik geleitet hat und sie ebenfalls diese Musik liebt, war ihr der Bezirk Rohrbach, in den sie nun gezogen war, nicht fremd. Sie gewann rasch Freunde und Freundinnen. Klara freut sich, wenn ihr Sohn oder die Schwiegertochter sie am Sonntag zur Messe begleiten, da ihr der Fußmarsch doch schon etwas zu anstrengend ist. Ein wichtiger Bestandteil des jetzigen Lebensabschnittes sind ihr die Jassnachmittage in der Nachbarschaft.

Ebenso genießt sie die Seniorennachmittage im Rohrbach. Abwechslung bringen ihr zudem die zwölf Enkel und elf Urenkel, die ihre tolle Oma zu schätzen wissen. Ihre früher sehr geliebten Wanderungen in die Berge kann Frau Eberle heute leider nicht mehr machen. Besuche in ihrer Wohnung nimmt sie dafür umso freundlicher in Empfang, denn sie ist sehr gesellig. Der seit mehr als 60 Jahren eifrigen Leserin der VN die besten Glück- und Segenswünsche sowie einen weiterhin erfüllten Lebensabend.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Klara Eberle hat Geburtstag!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen