AA

Kirche ist nicht nur wo man betet

Bischof Elmar Fischer hieß die Firmlinge aus dem Schoren herzlich willkommen.
Bischof Elmar Fischer hieß die Firmlinge aus dem Schoren herzlich willkommen. ©cth
Kirche ist nicht nur wo man betet

Firmlinge erhalten Einsicht in kirchliche Arbeit.

Dornbirn. Kürzlich wurden Firmlinge aus der Pfarre Schoren nach Feldkirch eingeladen, um einen kleinen Einblick in verschiedene kirchliche Einrichtungen zu erhalten. Auf dem Programm standen die Caritas, ein Besuch im Diözesenhaus sowie ein Empfang bei Bischof Elmar Fischer im Bischofspalais. Andrea Sturn, Hannes Rappitsch und Horst Fromm von der Flüchtlingshilfe der Caritas hießen die Besucher als erstes willkommen und berichteten von ihrer umfangreichen Arbeit bei der Flüchtlingshilfe. Mit einem 1,2 oder 3 Spiel wurde den Jugendlichen auf spielerische Art Informationen rund um die Flüchtlingshilfe vermittelt. “Was glaubt ihr wie viele Asylbewerber in Vorarlberg leben und kennt ihr selbst welche?”, lautete eine Frage. Die Firmlinge hatten einiges zu berichten, staunten über so manche aufgelöste Antwort und zeigten anhand von vielen Fragen großes Interesse am Thema. Anschließend ging es gleich weiter ins beeindruckende Bischofspalais. Die Besucher staunten nicht schlecht, als Bischof Elmar Fischer persönlich die Gäste in Empfang nahm und ihnen von seinem Alltag als Bischof erzählte. Bei einem kleinen Vortrag erklärte er den Jugendlichen wie wichtig vor allem Gemeinschaft sein kann. Gemeinschaft, ein wichtiges Thema in der katholischen Kirche. Dies erfuhren die Gäste aus Dornbirn dann auch bei der Katholischen Jugend und Jungschar. Ute Thierer begeisterte die Firmlinge mit ihrer mitreißenden Art von ihrer Arbeit zu plaudern und zeigte ihnen anhand von Spielen, wie wichtig das Miteinander ist. Außerdem nahmen die Firmlinge viele Informationen mit, was für Jugendliche in der Kirche an Aktivitäten alles geboten wird. “Kirche ist nicht nur da wo man betet, sondern wo man hilft”, gab Ute Thierer den jungen Dornbirnern schließlich mit auf den Weg. “Es ist schon toll, besonders was die Caritas alles für die Menschen tut”, zeigte sich Jakob beeindruckt. Dem konnten sich auch seine Kollegen nur anschließen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Kirche ist nicht nur wo man betet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen