Kirche beschmutzt und beschädigt: Prozess

Bregenz - Beschmutzungen und Beschädigungen der Bregenzer Herz Jesu-Kirche waren am Mittwoch Thema einer Gerichtsverhandlung am Bezirksgericht Bregenz.

Ein 24-jähriger Mann soll wüste Dinge in das Herz-Jesu-Buch geschrieben und Schmutz und Unrat hinterlassen haben. Außerdem sei zwei Mal in den Beichtstuhl uriniert worden, so die Anklage.

Können dem Burschen die Vorwürfe nachgewiesen werden, steckt der achtfach Vorbestrafte in der Klemme. Der Prozess wegen schwerer Sachbeschädigung und Herabwürdigung religiöser Lehren wurde vertagt. Weitere Spuren sollen ausgewertet werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Kirche beschmutzt und beschädigt: Prozess
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen