AA

Kinderwagen als Tarnung: Kokainhandel im großen Stil

St. Gallen - Mehrere Lieferungen an Kokain hat eine Asylbewerberin im benachbarten St. Gallen an ihre Kunden geliefert. Mit einer Kollegin und deren Freund betrieb sie einen festen Drogenhandel u.a. nach Vorarlberg.

Nun stehen alle vor dem Kantonsgericht, welches die Höhe der Strafe neu beurteilen muss. Denn der Nigerianer und die beiden Kamerunerinnen hatten ihre Freiheitsstrafen von sieben, vierdreiviertel und viereinhalb Jahren angefochten.

Die Fakten haben sie jedoch bestätigt: Zwischen Sommer 2007 und Herbst 2008 hätten sie im großen Stil mit Kokain gehandelt. 14 Kilogramm sollen dabei aus Holland und aus dem Kanton Bern eingekauft worden sein. Abnehmer waren Zwischenhändler in Vorarlberg und Deutschland.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Kinderwagen als Tarnung: Kokainhandel im großen Stil
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen