Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kindersicherheitsolympiade in Lustenau

Lustenau -  Der Vorarlberger Zivilschutzverband führte am Dienstag, 8. Juni 2010, den Landesbewerb der Kindersicherheitsolympiade auf dem Gelände der Eishalle Lustenau durch.
Interview mit Arthur Weber
Kindersicherheitsolympiade
Kinderumfrage

Vom richtigen Umgang mit Notrufnummern über das Erkennen von Gefahrenstoffhinweisen bis hin zu Löschübungen und anderen Disziplinen, mussten rund 200 Kinder aus Vorarlberg verschiedensten Aufgaben stellen. Die Gewinner aus dem spielerischen Wettkampf werden Vorarlberg beim Bundeswettbewerb in Wien vertreten.

„ Durch die Kindersicherheitsolympiade sollen die Kindern mit den Thematiken der Unfallverhütung, Sicherheit und Kenntnis der Notrufnummern konfrontiert werden und ihnen das in spielerischer Form näher gebracht werden“ so Arthur Weber vom Vorarlberger Zivilschutzverband.

Die Feuerwehr, Bergrettung, Flugrettung, das Rote Kreuz, die Wasserrettung und die Exekutive standen den Kindern Rede und Antwort. Vorführungen der Blaulichtorganisationen rundeten das Programm ab. Den Höhepunkt bildete das Abseilen eines Suchhundes der Vorarlberger Bergrettung von der Drehleiter der Feuerwehr Lustenau, sowie der Einsatz eines Rettungshubschraubers.

Interview mit Arthur Weber – Zivilschutzverband:

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

 

Kinderumfrage:

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lustenau
  • Kindersicherheitsolympiade in Lustenau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen