Kinderlachen in Bregenz

Bregenz - In der Bregenzer Oberstadt blickt man seit Beginn der Ferien in zufriedene Kindergesichter. Das liegt zum Teil auch an dem neu gestalteten Spielplatz, der vergangene Woche der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde.

Ein Arbeitskreis mit Stadtrat Klaus Kübler, Mitgliedern des Jugendausschusses, Günther Willi und Johann Düringer von der Oberstadtgemeinschaft hatten das Konzept für die Neugestaltung ausgearbeitet. DI Helmut Freuis war für die Planung und Baustellenorganisation zuständig. Ausgeführt wurden die Umbauarbeiten von der Arbeitsinitiative Integra. Der Städtische Bauhof, Gärtnerei und Forst waren ebenso mit eingebunden, wie der „Arbeitskreis kinderfreundliche Stadt“. Die Kosten für die Umgestaltung belaufen sich auf insgesamt 28.000 Euro.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Kinderlachen in Bregenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen