Kinderhospizbewegung unterstützt

Als sie vom Angebot der Hospizbegleitung für Kinder der Caritas Vorarlberg hörten, war es für sie selbstverständlich, sich für die kleinen Patienten und ihre Angehörigen einzusetzen. Sie verzichteten auf einen Teil ihres Taschengeldes, verdienten durch kleinere Arbeiten Geld dazu und sammelten Spenden, um schwer erkrankten Kindern zu helfen.

Beim „Sulner Klosamarkt“ verkaufte eine ehrenamtliche Hospizbegleiterin zusammen mit ihren Schülern selbstgemachte Geschenkartikel aus Holz, verschiedene Karten und Bastelarbeiten. Auf diese Weise kam ein ansehnlicher Betrag für die Hospizbegleitung für Kinder zusammen.

Der krönende Höhepunkt war dann die Überreichung von 380 Euro an Annelies Bleil, Koordinatorin der Hospizbegleitung für Kinder. Diese fand im Rahmen der Abschlussveranstaltung im Mehrzwecksaal der Volksschule Sulz statt. Dorthin wurden alle Interessierten zu einer gemeinsamen Feier eingeladen. Die Besucher erlebten ein wunderschönes, von Kindern einstudiertes Programm.

Der „Müslechor“ Sulz hatte seinen Premierenauftritt und von der Volksschule Markt in Rankweil wurde ein Weihnachtstheater unter der Leitung von Andrea Marktl aufgeführt. Mit Stolz können die Schüler der Volksschule Sulz, ihre Eltern und die Lehrpersonen auf eine gelungene Adventaktion im Sinne des Teilens und Helfens zurückblicken.

(Quelle: Caritas Vorarlberg)

 

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Kinderhospizbewegung unterstützt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen