Kindergarten dank Bürgerforum

Pia Torghele beklagte im Mai im Bürgerforum Schruns/Tschagguns die fehlende Kinderbetreuungsmöglichkeiten während der Sommerferien in Schruns. Zum Bürgerforum

Nun kann sie aufatmen. Nach ihrem Eintrag wurde rasch und unbürokratisch eine Lösung des Problems gefunden.

Der Schrunser Bürgermeister Erwin Bahl ließ eine Bedarferhebung durchführen. „Sofern sich mindestens zehn Kinder anmelden, wird es noch diesen Sommer eine Betreuung geben“, versprach Bahl. Die Ergebnisse dieser Erhebung sind nun auf dem Tisch. Daraus geht eindeutig der Wunsch zahlreicher Eltern einer Betreuung während der Ferien hervor. Da sich die drei Gemeinden Schruns, Tschagguns und Bartholomäberg/Gantschier zusammenschlossen haben, gibt es inzwischen auch schon genügend Anmeldungen.

Der Sommerkindergarten wird vom 17. Juli bis 25. August im Kindergarten Dorf in Schruns durchgeführt. „Sechs Wochen lang werden Kinder im Kindergartenalter von 7 bis 13 Uhr von erfahrenen Kindergärtnerinnen betreut“, erklärt Heike Ladurner vom Schul- und Kindergartenausschuss der Gemeinde Schruns. „Die Kosten belaufen sich auf 15 Euro pro Woche.“

Sehr zufrieden mit dieser Lösung ist auch Pia Toerghele, die die Sache im „VN“-Bürgerforum ins Rollen gebracht hat. „Mit dieser Sommerbetreuung ist mir sehr geholfen. Ich kann nun beruhigt arbeiten gehen und weiß, dass mein Kind in guten Händen ist“, freut sich Toerghele im „VN“-Gespräch über den Riesenerfolg des Bürgerforums. „Toll, dass es das Bürgerforum gibt“, meint sie abschließend.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Kindergarten dank Bürgerforum
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen