Kinderbetreuung in den Ferien

Bregenz. Auch in diesem Jahr gibt es eine Kinderbetreuung in den Herbstferien. Für viele berufstätige Eltern stellt sich in den Herbstferien die Frage, wer sich um die Kinder kümmert. „Die städtischen Kindergärten sind auch während der Herbstferien geöffnet, für Schüler bietet die Stadt Bregenz heuer zum dritten Mal in der letzten Oktoberwoche eine ganztägige Betreuung an“, beruhigt Schulstadtrat Michael Rauth besorgte Eltern. So wie bereits in den Sommerferien werden wieder Doris Traub und Sonja Metzler den Kindern ein abwechslungsreiches Programm bieten.

Dank dem Engagement der beiden Betreuerinnen verbrachte die Gruppe viel Zeit auch außerhalb der Schülerbetreuung auf Spielplätzen, dem Minigolfplatz, am See oder in der Oberstadt. Und zum Schulanfang hatten die Kinder viel zu erzählen, denn da war der AIDA-Workshop bei den Bregenzer Festspielen, eine Führung über die Seebühne, die Besichtigung der Kläranlage mit Stefan Carotta, der Workshop im Vorarlberger Landesmuseum zur aktuellen Ausstellung „Schnee“, der Besuch bei der Feuerwehr Bregenz-Stadt und vieles mehr. Auch für die Herbstferien planen die beiden Betreuerinnen wieder ein abwechslungsreiches Programm.

Betreuungszeiten: 27. bis 30. Oktober von 7.30 bis 17 Uhr. Sollte die Betreuung nur am Vormittag benötigt werden, können Kinder um 12.30 Uhr (ohne Mittagessen) abgeholt werden. Geboten werden: Mittagessen und Jause, Ferienprogramm je nach Zusammensetzung, Größe und Interesse der Gruppe und je nach Wetter. Kosten: Betreuungsbeitrag: 5,50 Euro/Tag (50% Geschwisterermäßigung) zuzüglich 5 Euro pro Kind/Tag für Mittagessen und Materialkostenbeitrag (ohne Mittagessen EUR 2,50) Anmeldung: Amt der Landeshauptstadt Bregenz, Hildegard Bentele, Belruptstraße 1, Bregenz, Tel. 410-1673, Mail: hildegard.bentele@bregenz.at

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Kinderbetreuung in den Ferien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen