AA

Kinderbetreuung: Grüne orten Nachholbedarf

Kopfzerbrechen bereitet den Vorarlberger Grünen die Kinderbetreuungssituation im Bregenzerwald. Wie aus einer Studie hervorgeht, fehlen vor allem Teilzeitarbeitsplätze.

Auch die Betreuung der Drei- und Vierjährigen stellt laut Katharina Wiesflecker ein großes Problem dar. Die Kinder dieser Altersgruppe könnten in den meisten Gemeinden nur zwei bis drei Halbtage pro Woche in die Kindergärten gehen. Für Wiesflecker eine unhaltbare Situation. Sie fordert deshalb einen intensiven Ausbau der Kinderbetreuungseinrichtungen im Bregenzerwald.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Kinderbetreuung: Grüne orten Nachholbedarf
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.