Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kinder- und Jugendliteraturpreis

Kürzlich wurden in der Hauptbücherei der Stadt Wien von der Österreichischen Gesellschaft für Kinder- und Jugendliteratur herausragende wissenschaftliche Diplomarbeiten zur Kinder- und Jugendliteraturforschung prämiert.

Unter den vier Preisträgerinnen befand sich auch die Vorarlbergerin Martina Schäper, die in ihrer Arbeit mit dem Titel “Was da abläuft, ist extrem!” das Phänomen ‘Mobbing unter Schülern’ in der Kinder- und Jugendliteratur methodisch-didaktisch aufgreift und wissenschaftlich abhandelt.

Die Jury bestand aus österreichischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die sich im Rahmen ihrer Forschungstätigkeit mit dem Thema Kinder und Jugendliteratur befassen. Ein Abstract der prämierten Arbeiten wird in der nächsten Ausgabe von “libri librorum”, Zeitschrift der Österreichischen Gesellschaft für Kinder- und Jugendliteraturforschung, veröffentlicht. Der Preis ist mit 1.100 Euro dotiert.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Kinder- und Jugendliteraturpreis
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.