AA

"Kinder - Räume - Visionen"

Feldkirch - Am Mittwoch, 18. April 2007 laden unter dem Motto Kinder Räume Visionen die beiden Initiativen "Kinder in die Mitte" und "Vision Rheintal" zu einer Veranstaltung ins Pförtnerhaus Feldkirch.

“Die beiden Initiativen thematisieren zentrale gesellschaftliche Anliegen des Landes”, betont Landeshauptmann Herbert Sausgruber.

“Kinder in die Mitte – Miteinander der Generationen” wurde von Landeshauptmann Sausgruber initiiert: Vorarlberg soll zur kinder-, jugend- und familienfreundlichsten Region werden. Vision Rheintal fördert den Prozess, die gesamte Region als gemeinsamen Lebensraum zu erkennen. Die Initiative wurde von der Landesregierung und den 29 Vorarlberger Rheintalgemeinden ins Leben gerufen.

Der Nachmittag voller Diskussionen und neuer Impulse beginnt am 18. April um 13.30 und endet ca. um 18.00 Uhr. Der bekannte Soziologe und Gesellschaftstheoretiker Prof. Dirk Baecker (Universität Witten/Herdecke, D) referiert zum Thema Regionalisierung: “Identität und Zukunft im Zeitalter der Globalisierung”.

Anschließend werden Aspekte und Perspektiven der beiden Initiativen Kinder in die Mitte und Vision Rheintal im Dialog erörtert, um mögliche Synergien herauszukristallisieren. Die Teilnehmer sind eingeladen, sich im Rahmen von Arbeitsgruppen einzubringen und ihre Anregungen und Impulse zu formulieren.

Beide Initiativen legen Wert auf die Einbeziehung einer breiten Schicht von Menschen aus Vorarlberg, die aus unterschiedlichen Regionen mit ihren Sichtweisen und Ideen sicherstellen, dass die realisierten Aktionen und Projekte auch wirklich den Bedürfnissen der Menschen in Vorarlberg entsprechen.

Anmeldungen sind noch bis Montag, 16. April unter veranstaltungen@vorarlberg.at oder Fax: 05574/511-920193 möglich.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • "Kinder - Räume - Visionen"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen