Kinder in der Krise und Lage auf der Intensiv

Dr. Wolfgang List und Christoph Jünger bei Marc Springer in "Vorarlberg LIVE".
UNICEF Österreich Geschäftsführer Christoph Jünger und Dr. Wolfgang List, Leiter der Intensivstation LKH Feldkirch heute ab 17 Uhr in "Vorarlberg LIVE".

Christoph Jünger, Geschäftsführer UNICEF Österreich

COVID-19 ist die schlimmste Krise für Kinder, die UNICEF in seiner 75-jährigen Geschichte erlebt hat, so das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen in ihrem aktuellen Bericht. Die Pandemie stürzt 100 Millionen Kinder mehr in die Armut. Die Rechte der Kinder werden bedroht und die jahrzehntelangen Fortschritte in den Bereichen Gesundheit, Armut, Bildung, Ernährung, Kinderschutz und psychisches Wohlbefinden gefährdet. Über den Ernst der Lage spricht Marc Springer heute mit dem Geschäftsführer von UNICEF Österreich, Christoph Jünger in "Vorarlberg LIVE".

Christoph Jünger, Geschäftsführer UNICEF Österreich, Foto © UNICEF Österreich

Dr. Wolfgang List, Leiter Intensivstation LKH Feldkirch

Insgesamt werden aktuell 146 Covid-Patienten in Vorarlberg stationär betreut. 106 Personen davon sind nicht vollständig immunisiert. 27 Patienten müssen auf der Intensivstation behandelt werden, davon sind 23 Personen nicht vollimmunisiert. 398 Personen sind bisher in Vorarlberg an dem Corona-Virus gestorben. In "Vorarlberg LIVE" ist heute Dr. Wolfgang List, Leiter der Intensivstation des Schwerpunktkrankenhauses Feldkirch zu Gast, um über die Lage auf der Intensivstation, die kraftraubenden letzten Wochen und die Situation des Gesundheitspersonals zu sprechen.

VORARLBERG LIVE am Dienstag, 14. Dezember 2021
Wann: ab 17 Uhr live auf VOL.AT, VN.at und Ländle TV
Gäste: Christoph Jünger (UNICEF), Dr. Wolfgang List (LKH FK)
Moderation: Marc Springer (Chefredakteur VOL.AT)

Die Sendung "Vorarlberg LIVE" ist eine Kooperation von VOL.AT, VN.at, Ländle TV und VOL.AT TV und wird von Montag bis Freitag, ab 17 Uhr, ausgestrahlt. Mehr dazu gibt's hier.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg LIVE
  • Kinder in der Krise und Lage auf der Intensiv
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen