Kinder im Wilden Westen

Nadja, Desiree und Chiara verkleideten sich als Cowgirls
Nadja, Desiree und Chiara verkleideten sich als Cowgirls ©Bandi Koeck
Pförtnerhaus als Wild West Saloon

Feldkirch. Zum bereits 25. Kindermaskenball kamen wieder unzählige Volksschulkinder aus Großfeldkirch ins Pförtnerhaus. Vizebürgermeisterin Erika Burtscher teilte allen Kindern Krapfen und Limo aus.

Seit nun mehr 25 Jahren lädt die Stadt Feldkirch traditionell am Faschingssonntag alle Feldkircher Volksschulkinder zum großen Maskenball. Das Motto des heurigen “Jubiläums-Kindermaskenballes” lautete “Wilder Westen”.

Nach dem Saaleinlass um 14.30 Uhr machten alle anwesenden Kinder eine Riesenpolonaise. Es wartete jede Menge Spiel und Spaß bei den unterschiedlichsten Spielstationen auf alle Cowboys und Cowgirls, Indianer und Sheriffs. Im Saloon konnten sich alle Kinder bei Krapfen und Himbeersaft stärken. Vizebürgermeisterin Erika Burtscher teilte diese allen Kindern aus. Nachdem eifrigst Süßigkeiten gesammelt wurden, wartete die Überraschung “Cown Dido” alias Stefan Schlenker auf alle Mäschgerle.

Der Kindermaskenball wurde in Zusammenarbeit mit dem Jugendbeirat der Stadt Feldkirch und mit Hilfe von sehr vielen Ehrenamtlichen organisiert und durchgeführt. Allen Helferinnen und Helfern gebührt dafür ein herzliches Dankeschön!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fasching
  • Feldkirch
  • Kinder im Wilden Westen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen