AA

Kinder als Chance für die Gesellschaft

Starke Familien sind wichtige Bausteine für die Zukunft der Gesellschaft. Dazu bedarf es guter Rahmenbedingungen, um Kinder großzuziehen. Das betonten LH Sausgruber und Greti Schmid im Pressefoyer.

Mit einem neuen Seminar- und Workshoppaket im Rahmen der Initiative “Meine Zeit. Meine Chance” wird das Unterstützungsangebot für junge Eltern weiter ausgebaut.

Um eine familienfreundliche Arbeitswelt und ein bestmögliches gesellschaftliches Umfeld für Kinder zu fördern, bietet die Landesregierung vielfältige Leistungen. Im Landesbudget 2006 sind für die Familienförderung einschließlich Familienzuschuss vier Millionen Euro, für die Kinder- und Schülerbetreuung weitere 2,98 Millionen Euro veranschlagt. “Seit 1988 wurden als Familienzuschüsse bereits 70 Millionen Euro für ca. 12.500 Kinder ausbezahlt”, so Schmid.


Mit der Initiative “Meine Zeit. Meine Chance” werden junge Eltern bei ihrer persönlichen Lebensplanung unterstützt. LR Schmid: “Das Familienleben ist eine besondere Herausforderung. Weder die Partnerschaft noch die eigene Persönlichkeit sollen zu kurz kommen. Und Familien- und Berufsleben sollten auch gut vereinbar sein. Die Landesregierung will die Eltern ein Stück auf diesem Weg begleiten und ihnen die Möglichkeit zur Diskussion und Reflexion mit Expertinnen und Experten bieten.”

Die neue Seminar- und Workshopreihe bietet Antworten auf Erziehungs- und Entwicklungsfragen und grundlegende Informationen zum beruflichen (Wieder)Einstieg, so Projektleiterin Renate Fischer. Die sechswöchige Veranstaltungsreihe wird ab April in Dornbirn, Feldkirch und Bludenz angeboten. Für nähere Informationen:
Amt der Vorarlberger Landesregierung
Abteilung für Familie, Jugend und Soziales
Frau Gabriela Bohle-Faast
Telefon 05574 511-24115
E-Mail gabriela.bohle-faast@vorarlberg.at

Internet: www.vorarlberg.at/meine-chance



 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Kinder als Chance für die Gesellschaft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen