Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kids der VS Herrenried trieben es bunt

Alle 279 Volksschüler verewigten sich mit einem farbigen Handabdruck.
Alle 279 Volksschüler verewigten sich mit einem farbigen Handabdruck. ©TF

Hohenems. Farbenprächtig und mit bunten Händeabdrücken aller Schüler(innen) versehen präsentiert seit neuestem sich der Eingangsbereich der Volksschule Herrenried.

Seit Mitte Mai dieses Schuljahres gestalteten Kinder und Mitglieder des Elternvereins der VS Herrenried an insgesamt fünf Terminen die Wände und das Geländer im Eingangsbereich ihrer Schule auf farbenprächtige Weise. Dabei konnten die Schüler(innen) einerseits ihrer Kreativität freien Lauf lassen, andererseits auch handwerkliche Grundbegriffe erlernen.

So wurde etwa das Geländer im Eingangsbereich gereinigt und grundiert und in Folge ebenso bunt angemalt wie die Wände. Besonderen Spaß hatten die 279 Volksschüler(innen) natürlich dabei, sich zum Abschluss der Malarbeiten noch ganz persönlich auf der linken Wand beim Schuleingang mit einem bunten Handabdruck zu verewigen.

Am Donnerstag der vergangenen Wochenende wurde der neue Eingangsbereich der Volksschule Herrenried dann offiziell präsentiert. Elternvereinsbobmann Mario Waldner dankte besonders den Sachsponsoren Hannes Macher (Firma Sefra) und Hermann Neurauter (Firma Herbol) sowie den Eltern, welche sich tatkräftig in das Projekt eingebracht hatten.

Direktorin Christine Hämmerle, Bürgermeister DI Richard Amann sowie Vize-Bgm. und Bildungsreferent Günter Linder waren sich einig, dass hier Elternverein und Schule ein “sichtlich” vorbildliches Miteinander bewiesen hatten.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Kids der VS Herrenried trieben es bunt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen