Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Keramik Werkstattausstellung

Gefäß von Ipek Kotan
Gefäß von Ipek Kotan ©Ipek Kotan
Thomas Bohle und Ipek Kotan präsentieren ihre neuen Arbeiten und laden ein zur Werkstattausstellung.     Dornbirn. Ihre neuen Arbeiten präsentieren Ipek Kotan und Thomas Bohle am 1., 2. und 3. Juni jeweils von 10 bis 17 Uhr.

Thomas Bohle: Der 1958 geborene Dornbirner  ist auf doppelwandige Keramikschalen und Vasen spezialisiert. Seine einzigartigen Formen und Glasuren sind international gefragt und finden beispielsweise auch im asiatischen Raum zahlreiche Bewunderer und Sammler. Seine Arbeiten wurden in diesem Jahr bereits in London, Dubai und in Heidelberg gezeigt.

Werke der 1977 in Istanbul geborenen Wahldornbirnerin Ipek Kotan, die in den USA und in England studierte, werden derzeit auch in London, Istanbul und Boston präsentiert. An der Töpferscheibe kreiert die Keramikerin immer neue Gefäße und Formen. Dabei verwendet sie Porzellan aus Limoges oder dunklen Ton. Das Äußere ihrer Gefäße mit klaren Linien und schlichten Formen lässt sie vorwiegend unglasiert, im spannenden Kontrast dazu verwendet sie kräftige Glasuren für die Innenflächen.

Auf die neuen Arbeiten der beiden Künstler darf man sich freuen.

Werkstattausstellung Thomas Bohle und Ipek Kotan, Färbergasse 2

1./2./3. Juni von 10 bis 17 Uhr

Weitere Informationen unter www.thomasbohle.com und www.ipekkotan.com

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Keramik Werkstattausstellung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen