Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Keine Übernahme

Es wird keine freundliche und keine feindliche Übernahme der Firma Wolford AG geben. [2.2.2000]

Ein Bericht in der “Presse”, wonach sich die Bregenzer Wolford
AG im Zentrum von Übernahmegerüchten sehe, wurde von Wolford-Vorstandschef
Dkfm. Fritz Humer als “haltlose Ente” zurück gewiesen. Eine Übernahme durch
irgendeinen der internationalen Luxusartikel-Riesen, wie in der “Presse”
gemutmaßt, sei weder notwendig, noch erwünscht, noch von den maßgeblichen
Wolford-Eigentümern her denkbar.

Partielle Zusammenarbeit im
Vetriebsbereich – Wolford-Produkte finden sich auf dem Internet-Portal von
LVMH – mache hingegen Sinn, weil man auf die Art “als Bregenzer Unternehmen
in Nordamerika das E-Commerce-Rad für uns nicht neu erfinden müssen”, so
Humer.

(Bild:VN)


zurück
Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Keine Übernahme
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.