Keine enge Zusammenarbeit mit Bundes-FP

Der Obmann der Ländle-FP, Dieter Egger, hat eine Aussage von FP-Bundesparteiobmann Heinz-Christian Strache, wonach er eng mit der Bundespartei kooperiere, als "mir neu und unbekannt" zurückgewiesen.

„Im Moment gibt es keine Kooperation. Was stattfindet, sind Verhandlungen über eine Zusammenarbeit“, stellte Egger gegenüber der APA klar. Derzeit sei man von einer möglichen Kooperation noch so weit entfernt wie Bregenz von Wien.

Egger wollte nicht ausschließen, „dass wir zusammenfinden“, es gebe vorher aber noch ein ordentliches Stück Arbeit zu bewältigen. Eile zu einer Einigung sieht der Landeschef der Vorarlberger Freiheitlichen nicht geboten, die Frage der Zusammenarbeit müsse erst vor dem nächsten bundesweiten Wahlgang geklärt sein. „Im Moment steht für uns die Hochwasserkatastrophe im Vordergrund, nicht irgendeine Diskussion über eine mögliche Kooperation“, unterstrich Egger.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Keine enge Zusammenarbeit mit Bundes-FP
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen