AA

Kein unbefristeter Lehrerstreik in Vorarlberg

Vorarlbergs Pflichtschul- und AHS-Lehrer werden nach Ostern nicht in einen unbefristeten Streik aus Protest gegen die Sparmaßnahmen im Bildungsbereich treten. |

PROSTESTSCHREIBEN:
  • BG Blumenstrasse Bregenz [DOC 94KB]
  • BG Dornbirn [DOC 46 KB]
  • BORG Feldkirch [DOC 20 KB]

    Bei der Protestkundgebung Mittwoch Mittag in Feldkirch seien zwar rund 1.500 Lehrer anwesend gewesen, das sei aber keine qualifizierte Mehrheit für eine derartig drastische Maßnahme, so die Obfrau der Unabhängigen Bildungsgewerkschaft (UBG), Elisabeth Lechner, zur APA.

    Lechner betonte, „dass die anwesenden Lehrer streikbereit waren und sind“. Die Kundgebung, die mit mehreren Protestmärschen zum Versammlungsort begann, war von der UBG organisiert worden. Nun wolle die UBG gemeinsam mit der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst (GÖD) einen Streik organisieren: Dieser Antrag sei von den Anwesenden einstimmig angenommen worden. „Wir werden dazu der GÖD Termine und Gespräche anbieten“, sagte Lechner zur weiteren Vorgangsweise. Ebenfalls „einstimmig per Akklamation“, so die UBG-Obfrau, wurde die Rücktrittsaufforderung an Bildungsministerin Elisabeth Gehrer (V) bekräftigt.

  • home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Kein unbefristeter Lehrerstreik in Vorarlberg
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.