AA

Kein Feuerwerk in Götzis

In Götzis gibt es auch in diesem Jahr kein Feuerwerk zum Jahreswechsel
In Götzis gibt es auch in diesem Jahr kein Feuerwerk zum Jahreswechsel ©Monika Kathan
Auch in diesem Jahr gibt es in der Kummenberggemeinde keine Ausnahmegenehmigung für das Abschießen von Feuerwerken.

Götzis. Feuerwerke sind laut Pyrotechnikgesetz grundsätzlich verboten und so werden auch in diesem Jahr viele Städte und Gemeinden für Silvester keine Ausnahmegenehmigung mehr erteilen. Auch in der Marktgemeinde Götzis hat man sich entschieden, in diesem Jahr keine Ausnahmen für Feuerwerke zum Jahreswechsel zu erteilen.

Neue Wege für Umwelt und Klima

Zwar gibt es in Österreich kein flächendeckendes Verbot von Feuerwerken wie beispielsweise in den Niederlanden, trotzdem appelliert auch der Götzner Bürgermeister Christian Loacker: „Wir haben es selbst in der Hand – schonen wir Mensch, Tier, Umwelt und Klima mit dem Verzicht auf das Silvesterfeuerwerk“. Das Gemeindeoberhaupt zeigt dabei auf, dass Feuerwerke enormen Feinstaub verursachen und es auch immer wieder zu Verletzungen und Hörschäden kommt. Weiters kann Jeder mit dem Verzicht auf Feuerwerke schädliche Gifte reduzieren und Tonnen an Abfällen vermeiden. Dazu werden nicht nur Menschen verletzt, sondern Feuerwerke richten auch Sachschäden an Fahrzeugen und Gebäuden an. Haustiere reagieren verängstigt und für Wildtiere sind sie eine wirkliche Gefahr. „Gehen wir gemeinsam neue Wege, die für uns, für unsere Umwelt und für unser Klima besser sind und begehen wir den Jahreswechsel mit viel Zuversicht für das neue Jahr und verzichten auf die Pyrotechnik“, wünscht Christian Loacker heute Allen schon einen guten Rutsch ins neue Jahr. MIMA 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • Kein Feuerwerk in Götzis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen