AA

(K)ein Abend für die Katz

Die Retter der Katze: Patrick Lang und Mark Lins
Die Retter der Katze: Patrick Lang und Mark Lins ©Veranstalter
„Die FKatz“ - so nennen junge Feldkircher das Graffiti, welches sich am Tragwerk der Brücke Felsenau, Kreuzung Feldkircherstraße L-190 befindet.
FKatz Party

Etwa 15 Jahre lang wachte die charmante Graffiti-Katze bereits vor den Toren Feldkirchs und begrüßte sowohl Auto- als auch Rad- und Zugreisende, bis sie von Unbekannten übersprüht und zerstört wurde. Am 18. September dieses Jahres wurde sie von mld und oakay.com wiederhergestellt und neu zum Leben erweckt.

Seither erfreut sich die „FKatz“ noch größerer Popularität, wie ihre Facebook-Seite in den ersten drei Tagen nach der Wiederherstellung zeigte: Tag 1 brachte mehr als 100 Fans, am 2. Tag wurde die 200-Freunde-Grenze überschritten und an Tag 3 wurde die 300. Freundschaft mit der „FKatz“ geschlossen. Mittlerweile sind es über 470 Fans und ein
eigener Online-Shop, auf den das Reanimationsteam der „FKatz“ stolz sein kann.

Am Freitag, 11. November, fand zu Ehren der Katze eine Party im Rauchclub in Feldkirch statt. Sehr zur Freude der Organisatoren Mark Lins und Patrick Lang versammelten sich jede Menge Katzenfreunde im Club, denn ein Großteil der Einnahmen des Abends kommt dem Vorarlberger Tierheim zugute, ebenso der Erlös aus dem Verkauf der FKatz-Shirts, einfach mal reinschauen auf http://www.facebook.com/FKatze.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • (K)ein Abend für die Katz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen