AA

Kehraus im Landtag

Der Vorarlberger Landtag ist am Mittwoch zur letzten Sitzung vor der Sommerpause zusammengetreten. [7.7.99]

In der Generaldebatte am Vormittag ging es vordergründig nicht nur um den von der Landesregierung vorgelegten Rechenschaftsbericht des Landes über das Jahr 1998, dem die Regierungsparteien ÖVP und FPÖ im Gegensatz zur Opposition (SPÖ, Grüne) die Zustimmung erteilen werden.

Unüberhörbar war in den Beiträgen der Parteisprecher auch die Vorwahlstimmung. Landeshauptmann Herbert Sausgruber (ÖVP) meldete sich vor der Mittagspause zur Wort.

Er will für die nächste Legislaturperiode wieder einen „klaren Auftrag“ der Wähler und peilt das Halten der ÖVP-Mandatsmehrheit an. Gleichzeitig appellierte Sausgruber an die anderen Parteien, wie die Volkspartei erst Ende August den Intensivwahlkampf aufzunehmen.

Auf die Nationalrats- und Landtagswahlen bezogen, warnte Sausgruber alle Parteien vor allzu großzügigen Versprechungen, die langfristig nicht finanzierbar seien.

(Bild: Hofmeister)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Kehraus im Landtag
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.