Katastrophenschutz: Die Gemeindeeinsatzleitung ist vorbereitet!

v. l. Johannes Neumayer, Thomas Fruhmann, Dieter Heinzle, Reinhard Peter, Oliver Marte, Markus Pinggera, StR. Markus Klien, Bgm. Dieter Egger, Vize-Bgm. Patricia Tschallener, Christian Fritz, Christian Klien, Andreas Vogel, Christina Franz-Schelling, Sebastian Lohs, Sigrid Dieing, Markus Kranz
v. l. Johannes Neumayer, Thomas Fruhmann, Dieter Heinzle, Reinhard Peter, Oliver Marte, Markus Pinggera, StR. Markus Klien, Bgm. Dieter Egger, Vize-Bgm. Patricia Tschallener, Christian Fritz, Christian Klien, Andreas Vogel, Christina Franz-Schelling, Sebastian Lohs, Sigrid Dieing, Markus Kranz ©Stadt Hohenems
Seien es Naturkatastrophen, Ausnahmesituationen verschiedenster Art oder zunehmend auch Cyber-Angriffe – gerade in den letzten Monaten war in den Medien viel über Bedrohungsszenarien zu lesen. 

Gerade die Unwetterkatastrophen in Teilen Deutschlands oder Österreichs haben gezeigt, wie schnell man in eine bedrohliche Situation kommen kann. Vorsorge ist ein Gebot der Stunde!

Davor ist natürlich auch die Stadt Hohenems nicht gefeit – aber darauf vorbereitet. Mit dem vergangene Woche vorgestellten Blackout-Maßnahmenkonzept ist bereits ein neuer Meilenstein für den Umgang mit Stromausfällen gesetzt.

Und für Katastrophenfälle, beispielsweise bei Unwetterereignissen, gibt es seit einigen Jahren die bewährte, lokale Gemeindeeinsatzleitung: Dieses Team wird vom Bürgermeister als Einsatzleiter gebildet und umfasst Personen mit entsprechender Erfahrung und Expertise, die als Krisenstab das Stadtoberhaupt beraten und für die Sicherheit der Stadt und ihrer Bürger im Einsatz sind.

Worum kümmert sich die Gemeindeeinsatzleitung?

Das Aufgabengebiet der Gemeindeeinsatzleitung (GEL) ist vielfältig, lässt sich aber im Wesentlichen in drei Bereiche aufteilen:

· Die Katastrophenvermeidung und -vorsorge stellen ein wichtiges Instrument und den grundsätzlich besten Schutz dar; Katastrophenschutzpläne werden erarbeitet und laufend an neue Entwicklungen angepasst, es finden regelmäßige Übungen und Schulungen statt.
· Sollte es dennoch zum Unvermeidlichen, also zum Ernstfall kommen, nimmt die GEL bei der Katastrophenbewältigung eine zentrale Rolle ein: Sie koordiniert Einsätze wie beispielsweise Versorgung und Evakuierung, arbeitet mit den übergeordneten Stellen wie Bezirkshauptmannschaft oder Land zusammen und informiert die Bevölkerung.
· Ist ein Katastrophenfall erfolgt und bewältigt, ist wiederum die Wiederherstellung der Infrastruktur im Gemeindegebiet und die Rückkehr zum Normalbetrieb Aufgabe des auch hierbei federführenden GEL-Teams.

„Vorsicht, Vorausplanung und Vorbereitung sind von zentraler Bedeutung, wenn es darum geht, verschiedensten Katastrophenszenarien zu begegnen und das Wohl der Bevölkerung zu gewährleisten“, so Bürgermeister Dieter Egger: „Ich freue mich, dass wir in Hohenems auf ein so engagiertes Team vertrauen können, das nicht ruht, um diese Sicherheit aller Bürgerinnen und Bürger zu gewährleisten!“

Organisiert ist die GEL wie folgt:

· Bürgermeister Dieter Egger trifft als Einsatzleiter alle notwendigen Letztentscheidungen, die zuvor im Krisenstab beraten wurden. Ihn vertreten Vizebürgermeisterin Patricia Tschallener und Stadtrat Markus Klien.
· Technischer Leiter der Einsatzmaßnahmen ist Feuerwehrkommandant Andreas Vogel.
· Leiter des Stabes ist Christian Klien, Katastrophenschutzbeauftragter der Stadt Hohenems.

In weiterer Folge gliedert sich die GEL in sechs Stabsstellen:

· S1 – Personal/Innerer Dienst: zuständig für die Erfassung und Organisation der Einsatzkräfte sowie die gesamte Organisation des inneren Dienstes.
Personell: Stadtamtsdirektor Markus Kranz, Sigrid Dieing, Markus Pinggera, Dieter Heinzle
· S2 – Lage: zuständig für die Feststellung, Darstellung und Beurteilung der aktuellen Katastrophenlage und die Erstellung von Lagemeldungen.
Personell: Christina Franz-Schelling, Sebastian Lohs, Pierre Ströhle
· S3 – Einsatz: Vertretung für den Leiter des Stabes. Zuständig für die Beurteilung der Gesamtlage sowie Lagebesprechung mit Einsatzkräften und Einsatzleitung. Betreuung der Schnittstelle zum Leiter der GEL und anderen Behörden und Einrichtungen.
Personell: Christian Klien, Andreas Vogel
· S4 – Versorgung: zuständig für die Anforderung von Versorgungsgütern aller Art sowie die Bereitstellung von Verbrauchsgütern und Einsatzmitteln.
Personell: StR. Markus Klien, Reinhard Peter, Oliver Marte
· S5 – Presse- und Medienarbeit: Management des kompletten Informationsflusses (Öffentlichkeitsarbeit) an die Bevölkerung und Medien.
Personell: Johannes Neumayer, Thomas Fruhmann
· S6 – Informations- und Kommunikationswesen: zuständig für die Planung und Durchführung des Informations- und Kommunikationseinsatzes innerhalb der GEL.
Personell: Markus Amann, Christian Fritz

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Katastrophenschutz: Die Gemeindeeinsatzleitung ist vorbereitet!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen