Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kaschmir-Separatisten offiziell in Pakistan

Erstmals ist eine Delegation von Separatistenführern aus dem indischen Teil Kaschmirs zu einem offiziellen Besuch nach Pakistan gereist. Auf dem Programm steht ein Treffen mit Präsident Musharraf.

Politiker und Vertreter islamischer Parteien hießen die Delegation am Donnerstag in Muzaffarabad, der Hauptstadt des pakistanischen Teil Kaschmirs, willkommen. Die Vertreter des gemäßigten Separatisten-Bündnisses „Hurriyat-Konferenz“ (APHC) hatten erstmals von der indischen Regierung die Erlaubnis für die Reise bekommen. Am Samstag wollte der pakistanische Präsident Pervez Musharraf die APHC-Vertreter empfangen.

Yasin Malik, ein Mitglied der Delegation, sagte Reportern, der Besuch erinnere ihn an die Zeit, als er Ende der 80er Jahre mit seinen Kameraden häufig von diesem Teil Kaschmirs aus zu Kampfaktionen in Indien aufbrach. „Jedes Haus im pakistanischen Teil Kaschmirs war unser Basislager“, sagte Malik. Doch jetzt reise er auf demselben Weg für den Frieden. Die Delegation benutzte die erst vor zwei Monaten eröffnete direkte Busverbindung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Kaschmir-Separatisten offiziell in Pakistan
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen