Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Karriere mit Lehre

Mehr denn je ist die Lehre ein Garant für eine solide Ausbildung mit praktischem Bezug.
Mehr zum Thema

Viele Mitarbeiter starteten ihre Karriere bei Bertsch mit einer Lehre und entwickelten sich zu Top-Facharbeitern und Abteilungsleitern. Jonas Graß ist seit 2014 bei Bertsch Energy tätig. Er entschied sich für eine Lehre als Konstrukteur. Besonders erwähnenswert hierbei ist, dass dies bereits seine 2. Lehre ist. Den ersten Lehrabschluss machte Jonas bei Hilti in Thüringen als Maschinenmechaniker.

Was war ausschlaggebend für deine Entscheidung, eine Lehre als Konstrukteur zu deiner vorhandenen Ausbildung hinzuzufügen?

Während der Ausbildungszeit bei meiner vorhergehenden Lehre hatte ich unter anderem mit Zeichenprogrammen gearbeitet, daran gefiel mir speziell das eigenständige und verantwortungsbewusste Arbeiten. Auf der Suche nach neuen Herausforderungen weckte deshalb der Beruf Konstrukteur früh mein Interesse. Durch einen äußerst positiven Eindruck, den ich beim Schnuppertag von der Firma Bertsch erhalten habe, entschied ich mich dafür, mich hier um einen Ausbildungsplatz zum Konstrukteur zu bewerben.

Nun hast du mittlerweile auch deine Lehre als Konstrukteur bei Bertsch abgeschlossen. Wie wirkt sich deine Ausbildung auf deine aktuelle Tätigkeit aus?

Durch die Verbindung meiner handwerklichen Grundausbildung und das zusätzliche theoretische Wissen aus dem Bereich der Konstruktion kann ich täglich viele Vorteile ziehen. Einer der wesentlichen Vorteile ist das räumliche Vorstellungsvermögen, das Know-how über die Fertigungsprozesse sowie die damit verbundene technische Umsetzbarkeit. Dank meiner Ausbildung wird mir im Berufsalltag nie langweilig und es macht mir Spaß vielseitig zu arbeiten.

Welche Erfahrungen oder Tipps kannst du den zukünftigen Lehrlingen auf den Weg geben?

Heutzutage ist eine umfangreiche und breitgefächerte Ausbildung ein Muss. Mit der Firma Bertsch habe ich einen Arbeitgeber gefunden, der mir so eine Ausbildung ermöglicht und mich auch abseits der Lehre fördert.

Mehr zum Thema

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Jetzt im Fokus 3
  • Karriere mit Lehre
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.