AA

Karl Kühne (70)

Karl Kühne
Karl Kühne ©VN Chronik
Hohenems. Herr Karl Kühne wird zu seinem 70. Geburtstag, den er am Sonntag feierte, durch einen Geburtstagsgruß überrascht.

Die Familie und Freunde möchten dem stets hilfsbereiten Jubilar auf diesem Wege ein herzliches „Danke schön“ sagen. Die Liebe zur Natur wurde Karl schon in die Liebe gelegt. Der Aufenthalt in der Bergwelt war ihm daher auch im späteren Leben ein Ausgleich zu seiner Arbeit. Gerne denkt Karl an seine Schulzeit zurück, als er seine Sommerferien auf den Almen im Bregenzerwald und in Gossau in der Schweiz als Pfister verbrachte. Nach der Schulzeit absolvierte der handwerklich begabte Karl eine Tischlerlehre. 1964 schloss er zusätzlich noch die Meisterprüfung als Tischler ab. Auch im privaten Leben hatte Karl Glück. Seit 43 Jahren begleitet ihn seine Gattin Marlies durch alle Höhen und Tiefen. Voll Freude und Energie begann der Jubilar 1969 mit dem Bau eines Eigenheimes, welches 1972 bezogen werden konnte. Seine wenige Freizeit verbrachte Karl mit seiner Familie und den Wanderungen mit dem Alpenverein. Nach vielen harten Arbeitsjahren trat Herr Kühne 1999 in die wohlverdiente Pension. Untätig ist der Jubilar trotzdem nicht. Gerne steht er jedem, der seine Hilfe braucht, mit Rat und Tat zur Seite. Vor allem durch sein handwerkliches Geschick ist er seiner Familie eine große Hilfe. Die Familie wünscht ihrem Karl noch viele gesunde, schöne Jahre, viel Spaß und Freude bei den Jahrgängertreffen, sowie bei den Ausflügen mit dem Seniorenverein und gratuliert aufs Herzlichste!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Karl Kühne (70)
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen