AA

Karate „Pfändercup“ in Bregenz

Internationaler Pfändercup 09

Bregenz. Am Wochenende startete der traditionelle Karate „Pfändercup“, bei dem starke Teams aus Österreich, Deutschland, Italien und der Schweiz um den Sieg kämpften.

Bei diesem Turnier kämpften Kinder und Erwachsene gemeinsam um den Mannschaftssieg. Dabei konnte niemand ahnen, wie spannend diese 6. Auflage des Cups werden sollte. In einem hervorragend besetzten Starterfeld, nicht weniger als 13 Athleten waren noch vor einer Woche bei der EM in Italien im Einsatz, bekamen die Zuschauer Karate auf höchstem Niveau zu sehen. Mit Sabrina und Chiara waren auch 2 Karateka des Samurai-Karate-Klub Bregenz im Team Austria. Das österreichische Team startete mit einem ersten Platz im Bewerb Fuku-Go M1 duch Chiara Hollenstein in den Bewerb. Im weiterem Verlauf des Turniers lag das deutsche Team rund um Helmut Eisenmann (5.Dan) teilweise 7 Punkte vor Österreich.
Mit dem Sieg im Bewerb Fuku-Go M2 durch Sabrina H. leiteten die Österreicher eine Aufholjagd ein und konnten mit den weiteren Siegen in den Bewerben Kata-Team männlich mit Rene F./Martin B./Manuel A., Enbu Man/Man mit Rene F./Martin B. und Kumite weiblich durch Sandra S. konnten die Österreicher gleich viele Siege holen wie das deutsche Team und kamen bis auf 2 Punkte an den späteren Sieger heran.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Karate „Pfändercup“ in Bregenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen