AA

Kapelle Hl. Margaretha im Schneekleid

Die Kapelle der Heiligen Margaretha mit Schlösschen.
Die Kapelle der Heiligen Margaretha mit Schlösschen. ©Evelyn Brandt

Feldkirch. (bra) Die Kapelle der Heiligen Margaretha ist urkundlich erstmals 1483 erwähnt. Die 1503 neu gebaute Kapelle steht in Verbindung mit dem dahinterliegenden, um 1620 errichteten Tschitscherschlösschen und einer Befestigungsanlage mit Tor.

Am 23. März 1799 verteidigte sich an dieser Stelle die Vorarlberger Landmiliz gegen die angreifenden Franzosen. Bis 1885 war die unter der Kapelle durchlaufende Straße die einzige Straßenverbindung zwischen Feldkirch und Tosters.

Der romantische Wanderweg über den Margarethenkapf von und nach Tosters ist noch wegen Felsräumung gesperrt.

(Quelle: Stadt Feldkirch)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Kapelle Hl. Margaretha im Schneekleid
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen