Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kantonspolizei St. Gallen filmt Gaffer nach tödlichem Unfall

Diverse Autofahrer wurden nach diesen Szenen zur Anzeige gebracht.
Diverse Autofahrer wurden nach diesen Szenen zur Anzeige gebracht. ©Screenshot Video kapo.sg.ch
Nach einem tödlichen Unfall auf der A1 bei Gossau am frühen Mittwoch Abend hat die Kantonspolizei St. Gallen gaffende Autofahrer an der Unfallstelle gefilmt und das Video veröffentlicht.

Die Schweizer Polizei berichtet von mehreren Szenen, die sich wie die Beispiele im Video abgespielt hätten, und appelliert an alle Autofahrer nicht für ein Foto oder Video die Verkehrssicherheit zu gefährden.

Die an der Unfallstelle anwesenden Polizisten der Kantonspolizei haben noch während sie auf die Fahrzeugbergung gewartet haben, diverse Fahrzeuglenker angehalten und zur Anzeige gebracht. Gegen weitere Autofahrer wird ermittelt.

Autfahrer gaffen nach Unfall auf A1

Tödlicher Verkehrsunfall am Mittwoch bei Gossau

Einem polnischen Lieferwagen war auf der Autobahn der Treibstoff ausgegangen, weshalb der Fahrer, ein 34-jähriger Pole, diesen auf dem Pannenstreifen abstellte. Ein auf der Autobahn A1 Richtung Zürich fahrender 49-jähriger Fahrer eines Kleinbusses geriet aus bislang unbekannten Gründen auf den Pannenstreifen und der Kleinbus prallte gegen das Heck des stillstehenden Lieferwagens. Durch den Aufprall kippte der Kleinbus zur Seite. Beim Aufprall wurde der 26-jährige Mitfahrer im Kleinbus tödlich verletzt. Eine nachfolgende 36-jährige Autofahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Sie prallte mit ihrem Auto in den umgekippten Kleinbus. Der 49-jährige Fahrer des Kleinbusses verletzte sich eher leicht und wurde vom Rettungsdienst ins Spital gebracht. Bei ihm wurde durch die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen eine Blut- und Urinprobe zur Überprüfung der Fahrfähigkeit verfügt. Die 36-jährige Frau wurde vom Rettungsdienst ebenfalls ins Spital gebracht.

Ein 26-Jähriger starb bei dem Unfall auf der schweizerischen A1. ©kapo.sg.ch

Beim Eintreffen der Rettungskräfte war der Fahrer des abgestellten Lieferwagens nicht vor Ort. Er erschien während der Unfallaufnahme mit Treibstoffkanistern auf der Unfallstelle. Davor suchten mehrere Polizisten die Umgebung der Unfallstelle nach ihm ab.

Rettungsgasse hat funktioniert

Positiv streicht die Kantonspolizei nach den Vorfällen am Mittwoch aber heraus, dass die Rettungsgasse trotz des starken Feierabendverkehrs sehr gut funktioniert habe.

(Red./kapo.sg.ch)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schweiz
  • Kantonspolizei St. Gallen filmt Gaffer nach tödlichem Unfall
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen