AA

Kanalisation Eschenau

Hinweis auf die Baustelle in Richtung Eschenau
Hinweis auf die Baustelle in Richtung Eschenau ©Edith Rhomberg
Rund 16 Wohnhäuser mit ungefähr 65 Personen werden an das Kanalnetz angeschlossen   Dornbirn. Das derzeit umgesetzte Kanalbauprojekt, das 400.000 Euro kostet, bedeutet für die Umwelt eine wesentliche Verbesserung.
Kanalisation Eschenau

Bisher wurde das Abwasser über Hauskläranlagen gesammelt und grob gereinigt, zukünftig wird das Schmutzwasser über die ARA gereinigt. Die Baumaßnahmen für das Projekt wurden im Frühjahr gestartet, die Fertigstellung ist für den Spätherbst vorgesehen.

Generalsanierung

Im Zuge der Kanalisierung werden auch die betroffenen Straßenabschnitte generalsaniert und der Unterbau und die Asphaltbeläge erneuert. Ende Juli wird voraussichtlich auf dem ersten rund 1000 Meter langen Teilstück die Asphalttragschicht aufgetragen. Somit sollte der vielbegangen Weg vom Gechelbach bis Rüttenen, Fussenegg, Salzmann und Gütle wieder passierbar sein.

Straße am Wochenende frei

Bis dahin wird jeweils an den Wochenenden die Baustelle so geräumt, dass zu Fuß, mit dem  Fahrrad und mit KFZ mit einer reduzierten Geschwindigkeit von fünf Stundenkilometern der Baustellenbereich passiert werden kann.

Zweiter Bauabschnitt

Ab Ende Juli wird der zweite Bauteil Richtung „Alte Kehleggerstraße / Steinebach“ ausgeführt. Ab diesem Zeitpunkt wird es auf dem betroffenen Abschnitt zu Straßensperren kommen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Kanalisation Eschenau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen