Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Kampf gegen Armut“: Promis unterstützen Initiative gegen Mindestsicherung Neu

Auch Ambros solidarisiert sich mit der Protestinitiative von SOS Mitmensch.
Auch Ambros solidarisiert sich mit der Protestinitiative von SOS Mitmensch. ©APA/ROLAND SCHLAGER
Die Protestinitiative von SOS Mitmensch gegen die Kürzung der Mindestsicherung wird von zahlreichen österreichischen Promis unterstützt. Unter anderem haben sich bereits Wolfgang Ambros, Karl Markovic und Erwin Steinhauer gegen Kürzungen ausgesprochen.

Austropop-Legende Wolfgang Ambros solidarisiert sich mit der Protestinitiative von SOS Mitmensch gegen die Kürzung der Mindestsicherung. Ambros kritisiert den Angriff auf die sozial Schwächsten und ruft zum solidarischen Kampf gegen Armut auf.

Promis unterstützen Initiative gegen Mindestsicherung Neu

“Der solidarische Kampf gegen Armut steht für Menschlichkeit, Stabilität und Sicherheit. Die Regierung zielt mit ihrer Propaganda auf die sozial Schwächsten. Ich hoffe, dass eine wache Mehrheit in diesem Land ihr nicht auf dieser Reise nach Rückwärts folgt“, so Ambros.

Neben Ambros unterstützen auch zahlreiche weitere prominente Persönlichkeiten die Initiative von SOS Mitmensch: Karl Markovics, Pia Hierzegger, Erwin Steinhauer, Kathrin Resetarits, Gregor Seberg, Nadja Maleh und Lukas Resetarits haben sich bereits gegen Sozialkürzungen ausgesprochen.

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • "Kampf gegen Armut“: Promis unterstützen Initiative gegen Mindestsicherung Neu
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen