Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kampf dem Schimmelpilz

Götzis - Als erstes Unternehmen in Vorarlberg sind bei der Firma Eisbär in Götzis zwei ausgebildete Schimmelpilzsanierer im Einsatz. Tipps gegen Schimmelpilze[.pdf - 14KB]

Gefürchtet und dennoch weit verbreitet: In beinahe jedem zweiten Haushalt in unserem Land haben bereits Schimmelpilze Einzug gehalten. Wie diese entstehen, wie man sie vermeiden und beseitigen kann und welche Folgen für die Gesundheit die gefürchteten Pilze haben können, darüber informierten gestern Abend im Dornbirner Martinspark namhafte Experten auf Initiative der Firma Eisbär.

Rund 90 Prozent seines Lebens verbringt – laut neuesten Studien – der Mensch in seinem Leben in geschlossenen Räumen. Daher kommt es nicht von ungefähr, dass ein frisches, gut gelüftetes Raumklima der Maßstab für Wohlbefinden ist. Und nicht nur das: Wer auf regelmäßiges Lüften vergisst, der muss auch um seine Gesundheit bangen. Denn so steigt die Feuchtigkeit im Raum an, an kalten Stellen kann sich Kondenswasser bilden. Ein perfekter Nährboden für Schimmelpilze, die große Schäden an Gebäuden anrichten und die bei Kindern und immunschwachen Personen sogar zu Gesundheitsgefährdungen wie Asthma oder Allergien führen können.

Professionelle Schimmelpilz-Bekämpfung

„Besonders gefährlich ist, dass man den Schimmelpilz zuerst nicht sehen sondern nur riechen kann“, weiß Eisbär-Geschäftsführer Martin Spiegel, der mit seinem Unternehmen als erste Firma in Vorarlberg Schimmelpilz-Bekämpfung auf professionellem Niveau betreibt: „Der Grund, wieso wir auf den gefährlichen Pilz aufmerksam geworden sind, hat sich eher zufällig ergeben: In unserer Funktion als Marktführer im Bereich Wasserschäden-Sanierung wurden wir immer häufiger mit der Pilz-Problematik konfrontiert, die als Folge nach einem Wasserschaden auftreten kann.“ Eine Not, aus der Spiegel eine Tugend machte: Seit drei Monaten ist das Team der Firma Eisbär auch im Bereich der Schimmelpilz-Bekämpfung im Einsatz. „Die Nachfrage ist immens“, so Spiegel. „Obwohl wir keine Werbung machen, erhalten wir dennoch mindestens zwei Anfragen am Tag. Daher sind wir auch in der Weiterbildung aktiv geworden und haben die ersten beiden Vorarlberger Schimmelpilz-Berater ausgebildet, die nun täglich im ganzen Land im Einsatz sind.“

Fachinformation für Experten

Mit dem Thema Schimmelpilz muss sich auch die Bau-, Versicherungs- oder Immobilienbranche beschäftigen. Vertreter dieser Branchen hat die Firma Eisbär gestern in Dornbirn zu einem „Schimmelpilz-Info-Event“ eingeladen. Dabei präsentierten den zahlreich erschienenen Gästen renommierte Fachleute wie Dr. Ing. Wolfgang Lorenz (Bundesverband für Schimmelpilzsanierung Deutschland) oder Mag. Dr. Astrid Mayr (Uni Innsbruck) die neuesten Erkenntnisse rund ums Thema.

Factbox Fa. Eisbär:

  • Kernkompetenzen: Gebäudetrocknung und Anlagenbau für Kunststoffindustrie
  • Mitarbeiter: rd, 30 Personen
  • Firmensitz in Götzis, 43 Vertretungen weltweit

    (Quelle: Boehler-PR)

  • home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Kampf dem Schimmelpilz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen