AA

Kaminbrand in Lustenau

Am Mittwoch entzündete ein 32-jähriger Lustenauer im Ofen des Hauses ein Feuer. Durch Ablagerungen im Kamin sowie der starken Hitzeentwicklung begann dieser zu brennen bzw. zu glühen.

Das Feuer erlosch jedoch von selbst, sodass ein Einschreiten der Feuerwehr Lustenau, die mit drei Fahrzeugen und 20 Mann ausgerückte, nicht mehr erforderlich war. Durch den Brand wurden weder Personen verletzt, noch entstand Sachschaden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Kaminbrand in Lustenau
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.