Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kamin in Brand geraten

In Koblach kam es in einem Mehrfamilienhaus zu einem Kaminbrand. Die Polizei Götzis hat das Feuer während einer Patroillenfahrt zufällig entdeckt. Der Brand konnte von der Feuerwehr gelöscht werden.

Am Freitag gegen 02.05 Uhr bemerkten Beamte der Polizeiinspektion Götzis während einer Patrouillenfahrt bei einem Mehrfamilienwohnhaus in Kolbach einen Kaminbrand. Im Zuge des Beheizens einer Holzzentralheizung hatten sich Rußablagerungen im Kamin entzündet. Die Bewohner wurden durch die Polizeibeamten geweckt und aus dem Haus gebracht. Die zwischenzeitlich alarmierte Ortsfeuerwehr Koblach, die mit zwei Fahrzeugen und 15 Mann im Einsatz war, führte die Brandschutzkontrolle durch. Das Feuer wurde im Beisein des Kaminkehrers kontrolliert abgebrannt und die restliche Glut aus dem Kessel entfernt. Durch den Kaminbrand wurden keine Personen verletzt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Kamin in Brand geraten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen