Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kalifornien: Schwarzenegger liegt vorn

Arnold Schwarzenegger hat beste Aussichten, in knapp zwei Wochen als Gouverneur Kaliforniens im Amt bestätigt zu werden. 48 Prozent sprachen sich in einer Umfrage für den Republikaner aus.

Lediglich 30 Prozent der Befragten gaben an, bei der Gouverneurswahl am 7. November für den demokratischen Herausforderer Phil Angelides stimmen zu wollen. **** Damit scheint eine Wiederwahl Schwarzeneggers so gut wie nicht gefährdet – und das, obwohl in Kalifornien mehr Anhänger der Demokraten als der Republikaner als Wähler registriert sind und die Republikaner landesweit im Vorfeld der ebenfalls anstehenden Kongresswahlen in Umfragen zurückliegen.

Dem einstigen Actionfilm-Star sei es jedoch gelungen, selbst solche Wähler zu überzeugen, die Präsident Bush – seines Zeichens Republikaner – ablehnten, sagte der für die Umfrage zuständige Mitarbeiter des Public Policy Institute von Kalifornien die Ergebnisse. „Viele Demokraten und Unabhängige vertreten mittlerweile die Ansicht, dass sich der Staat in die richtige Richtung bewegt.“ Vor allem Schwarzeneggers Finanz-, Bildungs- und Umweltpolitik in den vergangenen zwölf Monaten habe sie überzeugt. Zudem zeige sich Wirtschaft in dem Bundesstaat in diesem Jahr in guter Verfassung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Kalifornien: Schwarzenegger liegt vorn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen