AA

Kaiserwetter zum Sommerauftakt

Schwarzach - Nach einem durchwachsenen Juni hat der Sommer das Ländle nun voll im Griff. Auch am Montag haben einige Gemeinden wieder die 30-Grad-Marke geknackt.   

Die heißesten Orte gegen 15 Uhr waren:

  • Bludenz: 31,4
  • Feldkirch: 31,0
  • Dornbirn: 29,4
  • Bregenz: 29,1
  • Fraxern: 28,6

Schwül und warm soll es laut Arnold Tschofen von der Bregenzer Wetterwarte auch in den nächsten Tagen bleiben.

Und das verrät nicht nur der Blick auf die Null-Grad-Grenze. Die ganze Woche sei diese über 4000 Meter. Ungewöhnlich für diese Jahreszeit? „Nein. Aber meist hält sich diese nicht so lange“, sagt Tschofen. Die hohen Temperaturen gibt es jedoch nicht ohne Wermutstropfen. Denn: Mit der Hitze steigt auch die Gewitterwahrscheinlichkeit. „Diese können auch ziemlich heftig ausfallen“, sagt Tschofen. „Teilweise sogar mit Unwetterpotenzial.“ Zu Unwettern könne es bereits heute Nacht kommen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Kaiserwetter zum Sommerauftakt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen