AA

Kairo: Feuer im historischen Viertel

Ein Feuer hat am Samstag mehr als 100 Geschäfte im historischen Al-Aksa-Viertel der ägyptischen Haupstadt Kairo zerstört. In den meisten dieser Läden seien Kleidung und Stoffe verkauft worden, teilten Sicherheitskräfte mit.

Tote und Verletzte habe es nicht gegeben, der Sachschaden gehe in die Millionen.

Die Flammen konnten wenige Meter vor der berühmten Al-Aksa-Moschee aus dem 15. Jahrhundert gestoppt werden, wie es hieß. Bis zum Mittag hatte die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle. Die Ursache des Feuers ist noch nicht geklärt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Kairo: Feuer im historischen Viertel
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.