AA

KAC löst mit Erfolg in Linz das Viertelfinal-Ticket

KAC-Coach Furey darf zufrieden sein
KAC-Coach Furey darf zufrieden sein ©APA/EXPA/STEFAN ADELSBERGER
Der KAC hat die Black Wings am Sonntag auswärts mit 2:1 niedergerungen und damit als erstes ICE-Team den Einzug ins Viertelfinal-Play-off geschafft. Der Spitzenreiter aus Klagenfurt gewann auch das vierte Saisonduell mit Linz, das als Sechster mitten im Rennen um die Top sechs ist. Die drittplatzierten Salzburger schrieben mit einem 4:1 im Heimspiel gegen den VSV nach zuletzt drei Niederlagen in Folge wieder an. Villach bleibt punktegleich mit den Black Wings Siebenter.

4.087 Zuschauern sahen in Linz eine beherzte Vorstellung der zuletzt alles andere als erfolgsverwöhnten Black Wings. Die Oberösterreicher gingen im Mitteldrittel durch Andreas Kristler (25.) im Powerplay auch in Führung. Der ohne Paul Potsma (verletzt) und Niki Kraus (krank) angetretene Tabellenführer wusste aber zu kontern. Simeon Schwinger (39.) schaffte noch vor der Pause den Ausgleich, ehe Nick Petersen (47.) die Kärntner in Führung brachte.

Die Black Wings versuchten danach noch den Ausgleich zu erzwingen, ließen in Überzahl aber gute Möglichkeiten liegen bzw. scheiterten an KAC-Keeper Sebastian Dahm. Die Klagenfurter halten nun bei vier Siegen aus den jüngsten fünf Runden, nur gegen Innsbruck verlor das Team von Chefcoach Kirk Furey im Penaltyschießen.

Die Salzburger waren auch ohne Peter Schneider (verletzt), Thomas Raffl (krank) und Ryan Murphy (Geburt des Kindes) erpicht, ihren Negativlauf zu beenden. Nach einem ausgeglichen, aber torlosen ersten Drittel legten jedoch die Villacher durch Robert Sabolic im Powerplay (28.) vor. Die Heimischen ließen sich aber nicht beirren und schrieben in den zehn Minuten bis zur zweiten Pause noch dreimal an. Dennis Robertson (31.) glich aus, ehe Lucas Thaler mit seinem Doppelschlag binnen 34 Sekunden (38.) auf 3:1 erhöhte.

Der VSV kam danach noch einmal auf, Salzburg schaffte schon vor der Schlussphase durch Drake Rymsha (54.) aber die Vorentscheidung und blieb auch im sechsten Heimspiel in Folge unbesiegt.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Eishockey
  • KAC löst mit Erfolg in Linz das Viertelfinal-Ticket
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen