AA

Kabarett im "Kosmos"

Josef Brustmann wählt "Mitmacher" aus dem Publikum
Josef Brustmann wählt "Mitmacher" aus dem Publikum ©kuehmaier
Josef Brustmann wählt Mitmacher aus dem Publikum

Bregenz. Kabarettist Josef Brustmann, ehemaliger Kreativkopf des Bairisch-Diatonischen Jodel-Wahnsinns gab sein erstes Gastspiel im Theater Kosmos in Bregenz.

In seinem zweiten Soloprogramm rettet sich Josef Brustmann auf eine winzige Insel – nur er und seine Instrumente: Animal Keyboard, Tretorgel, Gitarre, Zither und ein paar Utensilien wie Radio, Bayrischer Federhut und ein eingerahmter plattgedrückter Frosch.
Er hält Ausschau in alle Richtungen: was man alles so sieht aus der Ferne, philosophiert über Kindheit und Erwachsenwerden, über Liebe und sexuelle Bedürfnisse, auch über jene, die gesellschaftlich nicht toleriert werden. Zwischendurch bringt er zwar altbekannte aber in seine philosophische Betrachtungen passende Witze, die immer wieder neue Perspektiven eröffnen. Josef Brustmann ist voll auf der Höhe der Zeit und mit derber Angriffslust mittendrin im Leben. Zudem verfügt er über eine bewundernswürdige Souveränität, gestützt von multitalentierter Musikalität.
(tok)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Kabarett im "Kosmos"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen