AA

Justiz bekommt schon heuer 100 Justizwache-Planstellen

Justizminister Wolfgang Brandstetter (ÖVP) muss auch sparen.
Justizminister Wolfgang Brandstetter (ÖVP) muss auch sparen. ©APA
Justizminister Wolfgang Brandstetter (ÖVP) muss zwar auch sparen. Aber er bekommt im Rahmen des "Sicherheitspakets für Österreich" 100 Planstellen mehr für die Justizwache, die er gezielt auch im Jugendstrafvollzug einsetzen will. Die Posten werden schon heuer, ab 1. Juli, zur Verfügung gestellt und im Lauf des nächsten Jahres besetzt, erklärte sein Sprecher gegenüber der APA.

Die Sparvorgaben des Doppelbudgets 2014/15 habe man in der Justiz großteils durch Reformen im Verwaltungsbereich – etwa den verstärkten IT-Einsatz – umgesetzt, betonte Brandstetter in einer Aussendung. Aber er will “trotz absolut notwendiger Sparmaßnahmen klare Prioritäten setzen”. Deshalb investiere die Justiz in 100 neue Mitarbeiter für die Justizanstalten, gezielt auch für den Jugendstrafvollzug.

Das – vergangenen Freitag präsentierte – “Sicherheitspaket” sieht diese 100 Planstellen für die Justiz und 1.000 neue Posten für die Polizei (diese allerdings erst bis 2018) vor.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Justiz bekommt schon heuer 100 Justizwache-Planstellen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen